Interdisziplinäre Projektwoche 4. – 8.4.22

Projekt.EINS 2022: A Pattern Language

04.04.2022 von

Interdisziplinäres Projekt für Studienbeginner:innen (ca. 1. – 4. Semester), Projektbeteiligt sind neben der Geschichte die Fächer Architektur, Mathematik, Physik und Sprachwissenschaften.

In diesem Jahr widmen wir uns dem 1977 erschienen Werk „A pattern language“ von Christopher Alexander. Es handelt sich um eine Architektur- und Planungstheorie für Laien, deren 253 Muster (pattern) Ansätze für die Lösung typischer Entwurfsprobleme bieten. Dieser Sammlung von Mustern soll nach der Vorstellung Alexanders die Gestaltung von Räumen und Lebenswelten im Sinne einer lebensförderlichen Architektur, die jeder Mensch mitbestimmen kann, ermöglichen. Das Werk versteht sich damit auch als Gegenentwurf zum Städtebau der 1960er und 1970er Jahre.

Im Rahmen der Projektwoche, zu der etwa 200 Studierende aus den beteiligten Fächern erwartet werden, identifizieren die Studierendengruppen in interdisziplinären Teams von ca. zwölf Personen – durch Begehungen vor Ort – Probleme auf dem Campus Lichtwiese oder Stadtmitte und lösen sie mit den Mitteln der Pattern Language. Dabei werden die einzelnen Muster einer kritischen Reflexion und gegebenenfalls einer Anpassung unterzogen, bevor jede Studierendengruppe eine kreative, plastische Problemlösung anhand der Pattern Language entwirft, herstellt und präsentiert.

Die seitens des Fachbereichs 02 beteiligten Fächer werden besonders im Rahmen der kritischen Reflexion der Muster ihre Expertise und Perspektive auf die Pattern Language einbringen."

Dem Leitgedanken „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung“ folgend, lädt ‚Projekt.Eins‘ Studienanfänger*innen dazu ein, in der gemeinsamen disziplinübergreifenden Arbeit an einer komplexen, aktuell relevanten Problemstellung Einblicke in die Arbeitsmethoden der beteiligten Fachbereiche zu erhalten.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit soll die Identitfikation mit dem eigenen Studienfach stärken und die Fachkompetenz steigern. Seit 2013 findet das Projekt jährlich statt. Die Gesamtleitung von 'Projekt.EINS' liegt beim Fachbereich Architektur. Projektbeteiligt sind darüber hinaus die Fächer Geschichte, Mathematik, Physik und Sprachwissenschaften.

Einschreibung ab 1. März möglich (über TUCaN), Wertigkeit: 3 oder 5 CP (je nach Modul)

Hier sehen Sie, was Ihre Kommiliton:innen in den vorangegangenen Projekten geschaffen haben.

Fragen?