„Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie.“

Immanuel Kant. (Physische Geographie. 2. Aufl. hrsg. v. J.J.W. Vollmer Mainz/Hamburg 1816, S. 17)

Für die Verknüpfung von Geoinformationssystemen und Geschichte hat es in den letzten Jahren vielfältig Forschungen gegeben. An dieser Stelle soll diese Schritte wissenschaftlich weiterverarbeitet werden und die Ergebnisse publiziert werden.

Neben den grundsätzlichen Fragen zum Nutzen eines GIS in und für die Geschichtsforschung, muss es aber auch um die Kritik und Entwicklung von Methoden, Werkzeugen und Darstellung von GIS in der historischen Forschung gehen.

 

 

Dr. Wolfgang Moschek

Institut für Geschichte

TU Darmstadt

Moschek (at) pg.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang