Studieren im Ausland mit ERASMUS++


Das Institut für Geschichte empfiehlt ihren beziehungsweise seinen Studierenden, zwei Auslandssemester in ihre Studienzeit einzubeziehen.

Öffnet externen Link in neuem FensterFür das Sommersemester 2018 bleibt Ihnen bis zum 31. Mai 2017 die Zeit, sich via Online-Portal zu bewerben. Viel Erfolg!

ERASMUS++... warum?

Ein bis zwei Auslandssemester bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln: Sei es durch das Schließen neuer Bekanntschaften und das Erlernen einer neuen Sprache, sei es durch den Einblick in die fachlichen Perspektiven eines anderen Landes - es gibt auf jeden Fall viel Neues zu entdecken!

Die im Ausland erworbenen Leistungen werden angerechnet, sodass der persönliche Gewinn und die fachliche Bereicherung kein Verlust an Studienzeit nach sich ziehen muss!

Im Gegensatz zu einem privat organisierten Auslandsaufenthalt entfallen mit ERASMUS++ zusätzliche Studiengebühren. Es wird lediglich der an der TU übliche Semesterbeitrag bezahlt. Darüber hinaus werden, je nach Zielland, Stipendien von 150 bis 250€ gezahlt.

Nähere Einzelheiten über den ERASMUS++-Austausch erfahren Sie bei Dr. Catarina Caetano da Rosa (S4 23/324, Sprechstunde: nach Vereinbarung) sowie beim Öffnet externen Link in neuem FensterReferat Internationale Beziehungen & Mobilität.

 

ERASMUS++...wohin?

Das Institut für Geschichte pflegt Austauschbeziehungen zu den folgenden Universitäten in Europa:

  • University of Tampere / Tampereen yliopisto (Finnland)
  • École des Hautes Études en Sciences Sociales Paris (Frankreich)
  • Université d'Avignon (Frankreich, 2 Plätze für Bachelor/Master für je 10 Monate ab SoSe 2017)
  • Tomsk Polytechnic University (Russland)
  • Universidad de Salamanca (Spanien)
  • Eötvös Loránd Universität Budapest (Ungarn)

...HIER gibt es die wichtigsten Fakten zu den einzelnen Hochschulen!

...HIER können Sie sich die Standorte auf einer Karte anschauen!

 

Nichts dabei?

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie dennoch an Ihrer Wunsch-Universität studieren können. Auch wenn das Institut für Geschichte keinen Vertrag mit der betreffenden Hochschule hat, ist es möglich über die anderen Institute der TU einen Platz an der gewünschten Universität zu bekommen, wenn diese nicht genutzt werden. Freie Plätze in anderen Städten bzw. Ländern finden Sie in der Datenbank des Öffnet externen Link in neuem FensterReferats Internationale Beziehungen & Mobilität.

...HIER gibt es eine interaktive Karte aller Austauschplätze der TU Darmstadt

...HIER gibt es eine Übersicht aller Austauschplätze des FB02 (ohne Russland)

...HIER gibt es eine Übersicht der Austauschplätze des FB02 in Russland

 

ERASMUS...wie?

1. Erstberatung
Ein erstes Beratungsgespräch sollte an erster Stelle stehen, wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt interessieren. Wenden Sie sich hierzu an Frau Dr. Caetano da Rosa (Kontaktdaten: rechte Spalte) oder an das  Öffnet externen Link in neuem FensterReferat Internationale Beziehungen & Mobilität.

Es ist sinnvoll, wenn Sie sich vor dem Gespräch bereits über ihre Wunschuniversität informieren und mögliche Fragen notieren.

2. Bewerbung

...HIER finden Sie eine Übersicht aller wichtigen Dokumente zur Vorbereitung Ihres Auslandsausenthaltes

...HIER können Sie sich eine Beispielbewerbung ansehen

...HIER finden Sie das Auswahlformular zur Angabe Ihrer Wunschuniversitäten (der Bewerbung beizufügen)

Die Bewerbungen werden grundsätzlich über das Dezernat der TU an den jeweiligen Universitäten eingereicht. Im Institut für Geschichte werden die Bewerbungen von Frau Dr. Caetano da Rosa angenommen und geprüft. Um eine fristgerechte Bewerbung zu gewährleisten sollten Sie ihre vollständigen Unterlagen spätestens 4 Wochen vor dem Ablauf der Bewerbungsfrist der jeweiligen Hochschule bei ihr einreichen.

3. Finanzierung

Eine Auswahl von Finanzierungsprogrammen hat das Referat für Internationale Beziehungen hier zusammengestellt. Außerdem bieten Plattformen wie myStipendium.de die Möglichkeit über Anmeldung in ihrer Datenbank ein individuell passendes Stipendium zu finden.

4. Sonstiges

Weitere Informationen zu zentralen Terminen und Erfahrungsberichte von Studierenden, die bereits an einem Austausch teilgenommen haben, erhalten Sie auf den Opens external link in new windowzentralen Informationsseiten der TUD. Dort finden Sie außerdem wichtige Dokumente für Ihren Auslandsaufenthalt wie Formulare für Learning Agreements etc.

Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht eines Studenten unseres Instituts, der mit ERASMUS++ zwei Semester lang in Tampere (Finnland) studiert hat:

 

 

Studieren im Ausland: Asien, Lateinamerika und die USA


Der Fachbereich 02 der TU Darmstadt und das Öffnet externen Link in neuem FensterReferat Internationale Beziehungen & Mobilität hat mit weiteren Hochschulen weltweit Verträge geschlossen. Dazu zählen:

  • Indien: Indian Institute of Technology in Delhi, Guwahati, Kanpur, Kharagpur oder Roorkee
  • China: Tongji University Shanghai
  • Südkorea: Ewha Womans University Seoul
  • USA: State University of New York, Buffalo (BA/MA, 1 freier Platz, 1 Semester)
  • Costa Rica: Universidad de Costa Rica San José (BA/MA, 1 freier Platz, max. 2 Semster)
  • Mexiko: Die mexikanische Regierung vergibt Exzellenzstipendien für Masterstudierende, Promotionen sowie Forschungsprogramme für Postgraduierte von monatlich 595 bis 745€ (Einschreibungs- u. Studiengebühren werden nicht übernommen).

Ende der Bewerbungsfrist: Ende August eines laufenden Jahres.

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier.

...HIER eine Übersicht aller Austauschplätze in Asien und Brasilien

...HIER eine Übersicht aller Austauschplätze in Nord- und Südamerika (außer Brasilien) sowie Australien & Neuseeland

...HIER können Sie sich die alle Standorte auf einer Karte anschauen

...HIER eine Übersicht der für Ihre Wunschuniversität zuständigen Ansprechpartner

Es würde uns freuen, Sie als nächste ERASMUS++-Kandidatin beziehungsweise als ERASMUS++-Kandidat begrüßen zu dürfen!

Weiterführende Informationen


Dr. Catarina Caetano da Rosa

Technische Universität Darmstadt
Institut für Geschichte
Besucheradresse: Landwehrstr. 50A
Postanschrift: Dolivostr. 15
64293 Darmstadt

Tel.: 06151-16 57327
E-Mail: cdr(at)ifs.tu-darmstadt.de

Auf einen Blick: Austauschprogramme des Fachbereichs 2
Erfahrungsberichte Darmstädter Studierender im Ausland (alle Fächer)

 

Über allgemeine Austauschprogramme und Stipendienmöglichkeiten für Auslandssemester informiert der Deutsche Akademische Austauschdienst.

 

 

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang