Eine transnationale Geschichte der Jugendsubkulturen


Die folgenden Poster sind im Rahmen des Lehrforschungsprojekt „Eine transnationale Geschichte der Jugendsubkulturen“ entstanden, das PD Dr. Karsten Uhl im Sommersemester 2014 angeboten hat. In dem Lehrforschungsprojekt wurde die Vielfalt der internationalen Jugendkulturen des 20. Jahrhunderts behandelt. Dabei kam den Bereichen Musik, Mode und Politik sowie ihrer Interdependenz eine große Bedeutung zu. Die Forschungsergebnisse sollten in Form der international üblichen Präsentationsform des Posters mithilfe von knappen Textpassagen, aussagekräftigen visuellen Quellen und sinnvollen Grafiken dargestellt werden.

Kristof Lukitsch: Leitet Herunterladen der Datei ein“Jugendwandern – Raum für Kritik? Möglichkeiten und Instrumentalisierung im Großherzogtum Hessen 1907 bis 1914"

Matthias Kerekes: Leitet Herunterladen der Datei ein"Die Halbstarken in der BRAVO. Der Wandel in der Berichterstattung über eine Jugendsubkultur 1956-1959"

Nadja Schmitt: Leitet Herunterladen der Datei ein"Vom Grrrl zur Lady. Geschichte einer feministischen Subkultur"

Projektinformationen


PD Dr. Karsten Uhl

Neuere und Neueste Geschichte

Institut für Geschichte
TU Darmstadt
Öffnet internen Link in neuem FensterAnschrift und Telefon

E-Mail: uhl[at]ifs.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang