Arbeitsgebiet Geschichtsdidaktik


Was hat das Berliner Stadtschloss mit geschichtsdidaktischen Fragen zu tun???

Die Geschichtsdidaktik beschäftigt sich mit der Entstehung und Vermittlung historischen Wissens - in Gesellschaft und Kultur ebenso wie spezieller an Schule und Universität. Das historische Lehren und Lernen in der Schule ist damit eingebettet in breitere geschichtskulturelle Diskussionszusammenhänge.

An der geschichtsdidaktischen Ausbildung der Lehramtsstudierenden am Institut für Geschichte sind daher alle Fachgebiete beteiligt. Das Arbeitsgebiet Geschichtsdidaktik koordiniert die entsprechenden Initiativen und die fachdidaktische Lehre am Institut.

Leitung des Arbeitsgebiets: Dr. Detlev Mares

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen: Rosa Numrich (bis 30.9.17), Miriam Grabarits

Lehrbeauftragte: Dr. Markus Henkel, Elke Martmann, Dr. Wolfgang Moschek, Dr. Bertram Noback u. a.

Lehre

In der Lehre des Instituts werden regelmäßig fachdidaktische Veranstaltungen angeboten. Dazu zählt insbesondere die zweisemestrige "Praxisphase III: Schulpraktische Studien im Fach Geschichte", die jedes Semester aufgenommen werden kann.
Zudem werden in der Regel zwei fachdidaktische Seminare pro Semester aus unterschiedlichen Fachgebieten des Instituts angeboten.
Lehrbeauftragte und Lehrende des Instituts unterrichten außerdem fachdidaktische Einzelthemen in Übungen.
Im Wintersemester 2017/18 startet ein größeres Lehrprojekt unter der Leitung von Dr. Markus Henkel zum Thema "Erinnerungskultur - das Beispiel der Kriegsgräber auf dem Waldfriedhof". Die Veranstaltungen zum Projekt können separat belegt werden. Informationen finden Sie in der Veranstaltungsbeschreibung in TUCaN.

Forschungsprojekt

Im Rahmen der MINT-Orientierung des Lehramtsstudiengangs an der TU Darmstadt erforscht ein Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Gerrit J. Schenk die didaktischen Möglichkeiten eines spartenverbindenden Unterrichts:
Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften und MINT - spartenverbindende Lernvorhaben in Lehrerbildung und schulischem Unterricht

Fachdidaktische Publikationen aus dem Institut für Geschichte (Auswahl)

Nikola Forwergk/Wolfgang Moschek: Gewagte Experimente. Interdisziplinäre Projekte in der universitären Lehramtsausbildung (Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften und MINT) in der Reflexion - ein Werkstattbericht, in: Geschichte im interdisziplinären Diskurs. Grenzziehungen - Grenzüberschreitungen - Grenzverschiebungen, hg. von Michael Sauer u. a., Göttingen 2016, S. 191-210.

Detlev Mares/Sonja Petersen: Pizza statt Sputnik. Zu den didaktischen Möglichkeiten einer Technikgeschichte des Alltags, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 64, 2013, S. 261-269.

Christian Herkner/Sven Page/Alexander Vögler: Grundstrukturen der römischen Kaiserzeit (= Heft 6/2013 der Zeitschrift "Geschichte betrifft uns ").

Detlev Mares/Wolfgang Moschek: Place in Time: GIS and the Spatial Imagination in Teaching History, in: History and GIS. Epistemologies, Considerations and Reflections, hg. von Alexander von Lünen und Charles Travis, Heidelberg/New York/London 2013, S. 59-72.

Katharina Grund/Detlev Mares: Eine religiöse Begegnung zwischen Ost und West: Vivekanandas Präsentation des Hinduismus auf dem "Weltparlament der Religionen" 1893, in: Religiöse Dimensionen im Geschichtsunterricht, hg. von Bärbel Kuhn und Astrid Windus, St. Ingbert 2012 (= Historica et Didactica 3), S. 91-109.

Alexander von Lünen/Detlev Mares/Wolfgang Moschek: Im Raume analysieren wir die Zeit. Geo-Informationssysteme in der historischen Forschung und Lehre, in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 10, 2011, S. 56-65.

Noyan Dinçkal/Detlev Mares: Die Stadt als vernetztes System. Didaktische Möglichkeiten im Schnittfeld von Stadt-, Umwelt- und Technikgeschichte, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 62, 2011, S. 92-105.

Detlev Mares: Wie Kennedy ein Berliner wurde. Politische Kulturgeschichte und Geschichtsdidaktik, in: Bärbel Kuhn / Susanne Popp (Hgg.): Kulturgeschichtliche Traditionen der Geschichtsdidaktik, St. Ingbert 2011 (= Forschung Geschichtsdidaktik 1), S. 239-259.

Martin Knoll/Detlev Mares: Die Reformation. Glaube und Gesellschaft im Übergang zur Neuzeit (= Heft 3/2011 der Zeitschrift "Geschichte betrifft uns").

Katja Mielenz u. a.: Karl Marx - ein didaktisches Projekt an der Technischen Universität Darmstadt, in: Marx-Engels-Jahrbuch 2007 (2008), S. 176-180.

Detlev Mares: Karl Marx. Leben und Werk aus unterschiedlichen Perspektiven (= Heft 5/2007 der Zeitschrift "Geschichte betrifft uns").

 

 

Kontakt


 

Institut für Geschichte

Technische Universität Darmstadt

Fachbereich 2:

Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften            

Besucheradresse:

Landwehrstraße 50a

S4|23, 3.OG

64293 Darmstadt

Postanschrift:

Dolivostraße 15

64293 Darmstadt

 

Telefax: 06151/16-57464

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang