Schulpraktisches Modul


Dieses Modul dient der fachdidaktischen Ausbildung in Geschichte und ist mit einem Schulpraktikum verbunden. Das Praktikum ist als Block in der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren. Falls ein semesterbegleitendes Praktikum gewünscht wird, lässt sich dies bei frühzeitiger Rücksprache organisieren.

Das Modul besteht aus zwei Teilen:

1. Zunächst ist das Seminar "Grundzüge der Fachdidaktik und Methodik" zu absolvieren. Diese Veranstaltung ist im unmittelbar den SPS II vorgelagerten Semester zu besuchen.

2. An das "Grundzüge"-Seminar schließen sich die "Schulpraktischen Studien II (Geschichte)" unmittelbar an. Sie bestehen aus dem Schulpraktikum (vorlesungsfreie Zeit) und einer Auswertungsveranstaltung im anschließenden Semester.

Teilnahmevoraussetzungen für das Schulpraktische Modul sind:

  • abgeschlossene Proseminar-Module sowie abgeschlossene Vorlesungen der Grundlagenmodule
    (Vorlage der Modulnachweise in der ersten Veranstaltungssitzung)
  • abgeschlossene SPS I
    (Vorlage des Leistungsnachweises in der ersten Veranstaltungssitzung)
  • nach Möglichkeit: mindestens ein abgeschlossenes Seminar in Geschichte

Die Anmeldung zum Schulpraktischen Modul erfolgt regulär über TUCaN. In der ersten Veranstaltungssitzung sind Nachweise über die erfüllten Veranstaltungsvoraussetzungen vorzulegen, erst in diesem Zuge erfolgt die endgültige Zulassung zur Veranstaltung. Im Fall einer zu großen Zahl an Interessenten, die die Voraussetzungen erfüllen, wird in der ersten Sitzung geklärt, ob Studierende mit größerem zeitlichem Abstand zum geplanten Examen bereit wären, die Veranstaltung auf ein späteres Semester zu verschieben.

Angebotsturnus (Stand: Januar 2017): Jedes Semester "Grundzüge", Auswertung jeweiliges Nachfolgesemester

Bitte nutzen Sie unbedingt die Materialien zur Veranstaltung

 

Hinweis für Methusalix & Co.:
Sollten Sie noch nach der uralten, nicht-modularisierten Lehramtsordnung studieren, müssen Sie im Rahmen der Studienordnung sog. "Schulpraktische Studien" besuchen. Diese Veranstaltung ist identisch mit dem "Schulpraktischen Modul" der modularisierten Ordnungen, besteht also aus dem Grundzüge-Seminar und den Schulpraktischen Studien (nach neuer Terminologie). Die Voraussetzungen zur Teilnahme entsprechen denen der modularisierten Ordnungen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an den Dozenten.

Letzte Änderung: 20.1.2017

 

 

Kontakt


 

Institut für Geschichte

Technische Universität Darmstadt

Fachbereich 2:

Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften            

Besucheradresse:

Landwehrstraße 50a

S4|23, 3.OG

64293 Darmstadt

Postanschrift:

Dolivostraße 15

64293 Darmstadt

 

Telefax: 06151/16-57464

Modulbeauftragter

Dr. Detlev Mares

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnschrift

Email: Mares(at)pg.tu-darmstadt.de

Lehrende

Peter Eikenloff
Elke Martmann

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang