Von Darmstadt ins Ausland

Das Studium ist die ideale Zeit, sich in das Abenteuer "Auslandsaufenthalt" zu stürzen. Persönlich und akademisch prägende Erfahrungen erwarten Sie, zudem wird ein Auslandsaufenthalt im Lebenslauf immer wichtiger. Sie beweisen persönliche Fähigkeiten, wenn Sie sich in einem anderen, bislang unbekannten Kulturkreis bewegen und mit einer fremden Sprache zurecht kommen. Hinzu kommt die Faszination, das eigene Studienfach mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten an der TU!

Beratung zu Auslandsaufenthalten am Institut für Geschichte

Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin bei unserem Auslandsbeauftragten am Institut für Geschichte Herrn Jakob Schönhagen, Kontakt über die Geschäftsführungsassistenz

RMU-Kooperation: Besuch der Lehrveranstaltungen in Mainz möglich

TU-Studierende der Geschichtswissenschaft und Erasmus-Studierende, die an die TU Darmstadt kommen, können im Rahmen der strategischen Allianz Rhein-Main-Universitäten (RMU) auch Lehrveranstaltungen der Johannes Gutenberg Universität (JGU) Mainz besuchen!

Mehr erfahren (wird in neuem Tab geöffnet)

Paula Riechardt,
Erasmus-Aufenthalt in Budapest

Ein Erasmus Semester ist wesentlich mehr als Uni an einem anderen Ort: Interkultureller Austausch, unerwartete Freundschaften, neue Perspektiven und Kompetenzen. Im Zweifelsfall – mach es! Denk nicht lang drüber nach – mach es!

Bild: PR privat
Bild: www.studieren-weltweit.de

Die DAAD-Kampagne "Studieren weltweit"...

… informiert und inspiriert rund um das Thema Auslands­aufenthalt.

Mehr erfahren