Internationaler Workshop GIS and the City am 13./14. September 2018 in Darmstadt

Im Mittelpunkt stand der Umgang mit Geo-Informationssystemen

03.06.2018

Wolfgang Moschek und Dieter Schott haben in 2017/2018 ein QSL-Projekt zum Einsatz von GIS in der Stadtgeschichte durchgeführt. Am Beispiel der Stadtgeschichte Darmstadts wurde in Übungen und Seminaren einmal der Umgang mit Geo-Informationssystemen (konkret ArcGIS) eingeübt und zum anderen reflektiert, für welche Fragestellungen und mit welchen Daten/Quellen dieser Einsatz sinnvoll ist.

Zum Abschluss des Projekts fand am 13./14. September 2018 in der Rundeturmstr. 10 ein internationaler Workshop GIS and the City. The Use of GIS in Historical Research an der TU Darmstadt statt. Eine Reihe profilierter Forscher und Initiativen aus dem Feld stadtbezogener GIS-Projekte trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei, Das Programm finden Sie hier.