Schwerpunkt TUS: Technik - Umwelt - Stadt
im Master of Arts Geschichte

In Darmstadt können sich Masterstudierende in ihrem Studium auf das Spannungsfeld Technik – Umwelt – Stadt fokussieren.

Sie interessieren sich für Digitalisierung? Für Fridays for Future? Für die Zukunft unseres Planeten? An der TU Darmstadt lernen Sie die Hintergründe dieser aktuellen Themen kennen und spüren ihrer Geschichte nach.

Der Master-Schwerpunkt Technik-Umwelt-Stadt erlaubt Ihnen das Studium in einem Forschungsgebiet, für das das Institut für Geschichte international ausgewiesen ist. In besonderem Maße stehen hier Fragen im Zentrum, die wir aus gegenwärtigen Erfahrungen heraus an die Vergangenheit stellen. Unsere Lehrveranstaltungen beschäftigen sich mit dem Klimawandel, mit der Geschichte des Computers, mit dem Leben in Städten, den Herausforderungen der Urbanisierung, mit Ressourcen- und Energienutzung und vielem mehr – sowohl in modernen als auch in vormodernen Gesellschaften.

Die Fachgebiete Technikgeschichte sowie Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Stadtgeschichte prägen das spezifische Studienangebot. Aber auch die antike und mittelalterliche Geschichte bieten Veranstaltungen an, über die Sie Ihre Studien historisch vertiefen können.

Hier geht's zu den Fachgebieten

Am Ende Ihres Studiums in diesem Schwerpunktbereich werden Sie in der Lage sein, im interdisziplinären Zusammenarbeiten mit den Absolvent*innen anderer einschlägiger Fächer die historische Perspektive bei der Lösung gegenwärtiger gesellschaftlicher Herausforderungen zu vertreten. Sie werden sich in aktuellen Themen aus den Bereichen Technik, Umwelt, Stadt mit einem fundierten Blick auf die Geschichte orientieren können.

Interessiert an mehr Infos? Hinweise zu den Lehr- und Forschungsperspektiven finden Sie auf den Fachgebietsseiten der Neueren Geschichte und Technikgeschichte.

Gerne können Sie sich bei der Studienwahl persönlich beraten lassen. Als Ansprechpartner*innen stehen Ihnen Prof. Dr. Martina Heßler und Prof. Dr. Nicolai Hannig zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie schon bald in unserem Master-Studium begrüßen zu können.